Herzlich Willkommen

Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu
Eilper Str. 14, D-58091 Hagen

Tel. +49 (0) 2331 77185
Fax. +49 (0) 2331 784066

Pfarrbürozeiten:
Di. und Do. 9.30 - 11.30 Uhr
Fr. 16.00 - 17.00 Uhr

Pfarrnachrichten

Pfarrbrief

Kalender

Hagen,
am 4. Adventssonntag 1943

 

Meine lieben Kinder!

Viele von Euch haben mir gleich im Herbst aus der Fremde Briefe und Karten geschrieben. Alle erhielten alsbald eine Antwort. Dann habt Ihr zum zweitenmal geschrieben, aber ich habe Euch nicht mehr geantwortet. Hat der Pastor Euch denn vergessen? Das hat gewiss keines von Euch gedacht. Aber Ihr habt alle davon gehört, was am 1. Oktober in Hagen geschehen ist. Die feindlichen Flieger haben die Stadt bombadiert, u. dabei hat auch unsere Pfarrgemeinde schwer gelitten. 8 Tote, darunter 2 Kinder, hatten wir zu beklagen. Viele Häuser brannten ab u. so wurden viele Familien obdachlos. In unserer Kirche stürzten alle Fenster heraus. Vom Dach fiel fast der ganze Schiefer herunter. Das Dach über dem Altare stürzte sogar ganz ein. Die Decken über dem Altare u. in der Sakristei fielen herunter. Das Pfarrhaus sah schlimm aus. Handwerker, den Schaden wieder gut zu machen, waren nicht zu haben. Da musste der Pastor selbst an die Arbeit. Die Männer unserer Gemeinde haben zwar fleissig geholfen. Aber sie mussten ja den ganzen Tag in die Fabrik; nur an den Sonntag-Nachmittagen konnten sie einige Stunden mit schaffen. Zwei Monate lang haben wir die hl. Messe in der Kapelle des Waisenhauses gefeiert. Erst am ersten Adventssonntag konnten wir wieder in unserer Kirche das heilige Opfer darbringen. Das war ein grosser Festtag für uns. Eure Eltern haben Euch gewiss davon geschrieben.

Jetzt wisst Ihr, warum Euch der Pastor nicht mehr geantwortet hat u. Ihr werdet alle sagen: es war besser, dass der Pastor zuerst unsere Kirche wieder zurecht machte. Da wollen wir gern etwas warten.

Nun aber ist das heilige Weihnachtsfest nahe. Die grossen Tannenbäume liegen schon vor der Kirche auf dem Rasen. Morgen wollen wir sie in der Kirche zu beiden Seiten des Altares u. an der Krippe aufstellen. Und dann kann ich Euch nocht etwas ganz Schönes berichten: wir haben beschlossen, von jetzt an in jedem Jahre die Christmesse in der Mitternacht, also um 24 Uhr, zu feiern. Ds soll unser ewiger Dank an das Christkind sein dafür, dass es bei dem schweren Luftangriff am 1. Oktober unser Kirchlein beschützt hat. Wären die schweren Bomben nur eine Sekunde später oder früher abgeworfen worden, dann hätten sie die Kirche getroffen u. dann wäre sie ganz zusammengestürzt. Das hätte ein noch viel grösseres Unglück gegeben. So aber konnten wir die Kirche noch wieder herstellen u. sie für Euch u. für die ganze Gemeinde erhalten. Dafür wollen wir nun in jeder Weihnachtsnacht dem Jesuskind ganz besonders danken. Ich hoffe darauf u. bete darum, dass Ihr im nächsten Jahre wieder mit dabei sein könnte u. dann wird gewiss keines von Euch in der Christmesse fehlen. In diesem Jahre müssen wir allein die heilige Feier halten. Ihr seid nicht dabei, aber wir werden an Euch denken u. Euch alle u. unser Vaterland in unser Gebet einschließen.

Das Christkind, das Euch sonst zu Weihnachten so reichlich beschenkt hat, ist in diesem Jahre arm. Es muss zuerst für die Soldaten an der Front sorgen u. für die vielen Leute, die durch die Bomben alles verloren haben. Ihr müsst da schon ganz zufrieden sein mit dem wenigen, was es Euch bescheren kann. Sorgt nur alle dafür, dass in Euren Herzen eine ganz feine, weiche u. warme Krippe für das Christukind bereitet ist. Das ist ja die eigentliche Weihnachtsfeier. Und diese Weihnachtsfeier soll auch in diesem Jahre nicht weniger schön sein als sonst.

Wie wir in der Heimat an Euch alle denken, so müsst auch Ihr in der Heiligen Nacht für uns beten, dass das Christkind unsere Pfarrgemeinde u. alle anderen Menschen weiterhin beschützen möge.

Ich segne Euch alle u. Grüsse Euch ganz herzlich.

Euer Pfarrer Hansknecht



Herausgegeben und vervielfältigt von
Pfarrer Wilhelm Hansknecht in Hagen, Eilperstrasse 18.

 

Termine

Mi. | 14. Nov. 2018 | 12:30 - 19:00:
BV Sitzung
Do. | 15. Nov. 2018 | 17:00 - 18:30:
Erstkommunionvorbereitung
Fr. | 16. Nov. 2018 | 17:00 - 18:00:
Gruppenstunde der Messdiener
So. | 18. Nov. 2018 | 10:00 - 11:00:
Hochamt
Mo. | 19. Nov. 2018 | 00:00
Dekanat / Schwester Teresa
Di. | 20. Nov. 2018 | 09:00 - 09:30:
Hl. Messe
Di. | 20. Nov. 2018 | 09:30 - 10:00:
Rosenkranzgebet
Di. | 20. Nov. 2018 | 15:00 - 17:00:
Seniorenstube
Do. | 22. Nov. 2018 | 09:00 - 09:30:
Hl. Messe
Do. | 22. Nov. 2018 | 17:00 - 18:30:
Erstkommunionvorbereitung

Go to top