Seit vielen Jahren kaufen Frau Regina Kahler und ich bei der Gepa Waren aus der sogenannten Dritten Welt. Es sind meistens Nahrungsmittel, wie Kaffee, Tee, Kakao, Honig, Wein, Schokolade und Gebäck. Diese Lebensmittel sind zwar etwas teurer als im Laden, helfen aber den Kleinbauern zu überleben.
Wir alle haben die Aufgabe diesen Menschen zu helfen. Ich danke allen, die uns durch den Kauf unterstützen.
Der dabei erworbene Betrag und das Fastenessen machen es möglich, dass wir einen großen Geldbetrag für unser Projekt überweisen können. Wir helfen so der von den Zwillingsbrüdern Pater Hans Stapel und Pfarrer Paul Stapel gegründeten Bewegung, die süchtigen Menschen auf „Höfen der Hoffnung“ neues Leben ermöglichen.
Darüber hinaus werden Schulen, Kindergärten und Heime für Aidswaisen unterstützt.
Zur Zeit gibt es in Deutschland fünf Fazenden (Höfe der Hoffnung). Alle brauchen dringend die Unterstützung durch Spenden.

Wir helfen. Helfen auch Sie mit!

 

Termine

Di. | 19. Feb. 2019 | 09:00 - 09:30:
Hl. Messe
Di. | 19. Feb. 2019 | 09:00 - 11:00:
Yoga
Di. | 19. Feb. 2019 | 09:30 - 10:00:
Rosenkranzgebet
Di. | 19. Feb. 2019 | 15:00 - 17:00:
Seniorenstube
Do. | 21. Feb. 2019 | 09:00 - 09:30:
Hl. Messe
Do. | 21. Feb. 2019 | 17:00 - 18:30:
Erstkommunionvorbereitung
Fr. | 22. Feb. 2019 | 00:00
Aufbau Vermietung
Fr. | 22. Feb. 2019 | 15:00 - 12:00:
KoKi-Familienwochenende
Fr. | 22. Feb. 2019 | 17:00 - 18:00:
Gruppenstunde der Messdiener
Sa. | 23. Feb. 2019 | 15:00 - 12:00:
KoKi-Familienwochenende

Go to top